Heinz-Jürgen Schymura

Passwort

 
Nach dem ersten Start von Passwort zeigt sich das Programm in etwa so.

Nach dem ersten Start

In der obersten Programmzeile sehen Sie, wie sich das Programm (momentan) nennt. Sie können es jederzeit umbenennen, wenn Sie eine andere Bezeichnung wünschen. Dann würde sich das Programm halt so nennen, wie Sie es dann genannt haben.

Passworteingabe 01

Als erstes geben Sie bitte das Passwort, das sich das Programm nicht über ein mögliches Programmende hinaus merkt, bei Ihr Grundpasswort ein. Die Zeichen werden verdeckt angezeigt.

Passworteingabe 02

Deshalb müssen Sie das gleiche Passwort bei Bitte wiederholen erneut eingeben, um sicher zu stellen, dass  es keine zufälligen Tippfehler gab, das Sie ja die Zeichenfolge so nicht selbst kontrollieren können.

Passworteingabe 03

Wenn Sie jedoch das Häkchen bei Grundpasswort sichtbar setzen, so brauchen Sie das Passwort nur einmal anzugeben. Sie können es dann ja selbst kontrollieren. Von dieser Möglichkeit sollten Sie jedoch nur dann Gebrauch machen, wenn Sie absolut sicher sind, dass niemand Ihre Eingabe sehen kann. Denken Sie daran, dass das sichtbare Passwort so lange sichtbar ist, wie das Häkchen bei Grundpasswort sichtbar gesetzt ist. Also das Programm nie laufen lassen, wenn Sie den PC, auch nur kurz, verlassen müssen und jemand an das Gerät heran kommen könnte um das Häkchen zu entfernen und dann Ihr Passwort sehen könnte.

Passworteingabe zu Früh

Nun müssen Sie einen Namen für den Anbieter Ihres Webspeichers, Ihres Kontos oder Ihres sonstwie gearteten Accounts angeben. Auch diese Angabe ist vom Programm aus zwingend. Würden Sie danach bereits den Schalter Erzeuge Passwort/Pin betätigen, so würde das Programm nachfragen, ob Sie das wirklich so wollen.

Nahfrage 01 

Falls Sie nun Ja bestätigen, so würde das Programm an die Erzeugung des individuellen Passwortes gehen. Allerdings ist dies nicht wirklich zu raten, selbst wenn der Anbieter Ihres Accounts keinen Usernamen benötigt.

Passworteingabe 04

Also gebe ich für den weiteren Verlauf auch bei User etwas ein

Passworteingabe 05

und betätige dann erst den Schalter Erzeuge Passwort/Pin.

Passworteingabe 06

Wie Sie sehen ist wird auch dies erzeugte individuelle Passwort verdeckt dargestellt.

Passworteingabe 07

Erst wenn Sei das Häkchen bei Erzeugtes Passwort sichtbar setzen können Sie die erzeugte Zeichenfolge wirklich anschauen.

Passworteingabe 08

Durch Betätigen des Schalters In Zwischenablage kopieren Sie die Zeichenfolge des erzeugten Passwortes in die Zwischenablage des Betriebssystems, von wo aus Sie sie dann in die Eingabeform an der gewünschten Stelle über die Einfügekombination (Strg V) Ihres Betriebssystems einfügen können. Das funktioniert natürlich auch, wenn das erzeugte individuelle Passwort verdeckt dargestellt wird.

Passworteingabe 10

Durch Betätigen des Schalters Löschen werden Ihre Eingaben bei Ihr Grundpasswort, bei Bitte wiederholen (auch wenn dies Eingabeobjekt nicht sichtbar ist), bei Anbieter und bei User gelöscht. Außerdem wird auch die Anzeige des erzeugte individuelle Passwortes entfernt.

Passworteingabe 11

Wenn Sie nun den Schalter Daten speichern betätigen, dann speichert das Programm die augenblicklichen Einstellungen bei Grundpasswort sichtbar und Erzeugtes Passwort sichtbar. Ihre Angaben bei Ihr Grundpasswort, bei Anbieter und bei User sowie die Zeichenfolge bei Erzeugtes Passwort werden in keinem Fall gespeichert. Das Programm speichert die Daten in einer Datei mit dem gleichen Namen, wie es sich selbst nennt, auch wenn Sie es umbenannt haben sollten, jedoch mit der Dateiendung INI. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die zugehörenden INI-Datei ebenfalls umbenennen, wenn Sie bereits mit dem Programm vorher gearbeitet haben sollten.

Passworteingabe 12
 
Sollten Sie jedoch in der Zeile vor Anbieter bei Merken ein Häkchen gesetzt haben, so würde das Programm Ihre Eingaben bei Anbieter und User und auch die Einstellungen bei PIN und bei Länge in den Auswahl- und Anzeigebereich unterhalb der zuvor genannten Zeile übertragen, wenn Sie den Schalter Erzeuge Passwort/Pin betätigen.

Passworteingabe 13
 
Wenn ich nun weiter neue Angaben bei Anbieter und User mache und dann jeweils den Schalter Erzeuge Passwort/Pin betätige, so werden auch die neuen Kombinationen aus Anbieter, User, PIN und Länge in den Auswahl- und Anzeigebereich übertragen, wenn sie nicht bereits dort vorhanden sind.

Passworteingabe 15 

Sollten Sie nun jedoch den Schalter Daten speichern betätigen, so würde das Programm nun auch die augenblicklichen Angaben aus dem Auswahl- und Anzeigebereich in der INI-Datei speichern, zusätzlich zu den Schalterstellungen bei Grundpasswort sichtbar und Erzeugtes Passwort sichtbar.

Passworteingabe 16

Allein durch das Setzten eines Häkchens bei PIN und natürlich der entsprechenden Anpassung der Länge kann ich mir statt eines Passwortes auch eine Pin, sei es für ein Geldinstitut oder für mein Handy aus meinen Angaben erstellen lassen.

Passworteingabe 17

Das Progranm übernimmt also auch, wie zu sehen, Einträge mit dem gleichem Anbieter und dem gleichen User, wenn nur bei PIN oder bei Länge eine Unterschied feststellbar ist.

PopUp 01

Wenn Sie durch Anklicken einer Zeile im Auswahl- und Anzeigebereich mit der Maus eine Zeile auswählen und danach die rechte Maustaste betätigen, so erscheint ein PopUp-Menü.
  PopUp-Menü Bild 02

Wählen Sie darin nun zum Beispiel Ganz runter auswählen (mit der linken Maustaste), so wird die betreffende Zeile im Auswahl- und Anzeigebereich ganz nach unten verschoben.

PopUp-Menü Bild 03
 
Nun kann ich noch etwas an einer alphabetischen Reihenfolge der Einträge arbeiten.

PopUp-Menü Bild 04

Soweit ist die Reihenfolge ja ok, nur dass die Sparkasse 2 mal vorhanden ist sollte ich noch bereinigen.
 
PopUp-Menü Bild 05

Sie geben diese neue Bezeichnung hinter Emotion ein und betätigen den Schalter Übernehmen

PopUp-Menü Bild 06

So sind die Einträge nun zu meiner Zufriedenheit und ich kann sie über den Schalter Daten speichern nun wirklich in de INI-Datei übernehmen lassen für die erneute Nutzung nach dem Start des Programmes.

Nach erneutem Start

Nun brauche ich nach einem Programmstart also nur noch die betreffende Zeile im Auswahl- und Anzeigebereich zu wählen, wodurch die entsprechenden Angaben in die enstprechenden Eingabe und Auswahlobjekte übertragen werden und brauche nur noch mein Passwort aus dem Gehirn in die Eingabezeile Ihr Grundpasswort zu übertragen (einzugeben) um mir mein individuelles Passwort etwa für ebay wieder erzeugen zu lassen.

Passworteingabe 18