Heinz-Jürgen Schymura

Menue_3_Ebene


Nach dem ersten Start von Menue_3_Ebene zeigt sich das Programm in etwa so.

Nach dem 1. Programmstart

Sie sollten also als erstes die Verzeichnisse einstellen. Also in der Verzeichnisauswahl das betreffende Verzeichnis markieren und dann den entsprechenden Schalter betätigen.

Verzeichnis festlegen Bild 01

Im gezeigten Beispiel habe ich also den Schalter Verzeichnis für u_xxx_xxx --> betätigt. Den werde ich so schnell nicht wieder betätigen brauchen, da sich dieses Verzeichnis so schnell nicht mehr ändern wird und das Programm ja die Einstellungen für den nächsten Programmstart speichert. Deshalb braucht es ja auch Schreibrechte in dem Verzeichnis, in dem es sich selbst befindet.

Verzeichnis festlegen Bild 02

Nachdem ich nun (über den Schalter Verzeichnis der Datendateien -->) festgelegt habe, in welchem Verzeichnis  Menue_3_Ebene die Dateien suchen soll, kann ich nun die speziellen Eingaben für die Dateien im Verzeichnis Eifel machen.

Die ausgefüllte Eingabemaske

Wenn nun eventuell die Erklärung vor dem Eingabefeldern für "Zeichenkette für die Titel in U_U_Kennung in u_xxx_xxx_menue.php" etwas umständlich klingen mag, mir ist nicht Besseres eingefallen. In dem Fall, der im oben gezeigten Bild dargestellt ist, stünde u_xxx_xxx_menue.php für u_wan_eif_menue.php.
Wenn ich nun den Schalter Arbeiten betätige, so geschieht anscheinend nichts. Erst wenn ich dann den Schalter u_xxx_xxx anzeigen betätige schaltet das Programm in nachfolgende Ansicht.

Menue Arrays Anzeige Bild 01

Nun noch anschauen, was das Programm sonst noch erzeugt hat.

Menue Arrays Anzeige Bild 02


Und es gibt noch eine Ansicht.

Menue Arrays Anzeige Bild 03

Wenn ich nun zufrieden bin, kann ich getrost den Schalter Speichern betätigen. Das Programm  würde daraufhin die Datei u_wan_eif_menue.php im Verzeichnis D:\Beispiel\php\Menue\Wandern speichern (siehe die Einstellungen oben). Wie dann das hier erzeugte Menü in etwa aussehen könnte ist unter dem Menüpunkt Beschreibungen Menue_3_Ebene zu bewundern.
Mit dem Schalter Schließen wird diese Ansicht geschlossen, egal, ob vorher gespeichert wurde oder nicht.
Wenn Ihnen der Name des Programms nicht gefällt, so können Sie es getrost umbenennen. Sollten Sie das Programm vorher bereits genutzt haben, so sollten Sie die Konfigurationsdatei Menue_3_Ebene.INI ebenfalls umbenennen, da dort die Programmeinstellungen des letzten Programmlaufes gespeichert sind. Falls Sie dies nicht tun, so würde das umbenannte Programm mit den internen Programmeinstellungen starten. Sie finden die Konfigurationsdatei in dem Verzeichnis, in dem sich das Programm selbst befindet. Dort braucht es auch Schreibrechte um die Konfigurationsdatei zu erstellen und anzupassen.